Nasssandstrahlen

Unter Nasssandstrahlen im Malerhandwerk versteht man die Reinigung von Oberflächen durch Sand oder einem anderem
geeigneten Strahlmittel, das mit hohem Wasserdruck über eine Düse auf das zu reinigende Objekt gestrahlt wird.
Ein Vorteil gegenüber Sandstrahlen mit Druckluft ist, dass es zu keiner Luftverschmutzung kommt und,
dass die zu bearbeitende Oberfläche geschont werden kann, was besonders bei der Fassadenreinigung zu beachten ist.
Ein weiteres Anwendungsgebiet ist das Entrosten von Metallen im nicht stationärem Bereich Hierbei werden Rostablagerungen
und alte nicht- mehr tragfähige Farbschichten entfernt und das Objekt bis auf den Metallgrund gereinigt,
z.B. bei Geländern, Gittern, Metallplatten.

Dieser Beitrag wurde unter Leistungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.